US-Wahl: Kandidat Obama wirbt in Xbox 360-Spielen

Microsoft Konsolen Anfang November finden in den Vereinigten Staaten die Präsidentschaftswahlen statt. Der demokratische Kandidat Barack Obama geht bei seinem Wahlkampf nun neue Wege und wirbt in Videospielen auf Xbox Live. Obama ist der erste Präsidentschaftskandidat, welcher in Videospielen wirbt um damit junge Männer anzusprechen. Die Werbekampagne, welche in Xbox Live-Spielen aus dem Hause Electronic Arts läuft, begann am 6. Oktober und wird bis zum 3. November, also einen Tag vor der Wahl, fortgeführt.


Wie EA-Sprecherin Holly Rockwood erklärte, sind die Obama-Werbespots für Spieler aus zehn US-Bundesstaaten zu sehen, die über Xbox Live gegeneinander antreten. "Nicht alle unsere Spiele unterstützen dynamische Werbeinhalte", so Rockwood. Die Werbung wird in den Spielen "Burnout Paradise", "Madden 09", "Nascar 09", "NHL 09" und "Skate" angezeigt.

Die Werbeanzeigen selbst sollen dezent angebracht sein. Fährt man beispielsweise in "Burnout Paradise" durch die Stadt, sieht man diverse Werbetafeln, wovon eine auf die Kampagne von Obama aufmerksam macht. "Wir versuchen eine glaubwürdige Spieleerfahrung zu entwerfen", so Rockwood weiter.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Gamescom: Acer Monitor
Gamescom: Acer Monitor
Original Amazon-Preis
284,00
Im Preisvergleich ab
279,90
Blitzangebot-Preis
239,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 45

Xbox 360 Slim E im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden