Apple: Alu-MacBooks, MacBook Pro nun mit Dual-GPU

Notebook Am gestrigen Dienstagabend hat Apple im Rahmen einer Konferenz neue Produkte vorgestellt. Bereits im Vorfeld gab es dabei zahlreiche Spekulationen um die Neuheiten. Ein günstiges Netbook wurde allerdings nicht präsentiert. Stattdessen hat das in Cupertino ansässige Unternehmen sowohl seine MacBook- als auch seine MacBook Pro-Reihe überarbeitet. Dabei setzt Apple auf ein neues Fertigungsverfahren, bei dem das Gehäuse aus einem Stück gefertigt wird. Dies soll dafür sorgen, dass die Notebooks dünner, gleichzeitig aber auch stabiler sind.


So sieht das neue MacBook aus

MacBooks nun im Aluminium-Design
Zu den weiteren Neuerungen der MacBook- und MacBook Pro-Serie zählt ein gläsernes Multitouch-Trackpad. Was die Grafik angeht, setzt das Unternehmen auf Nvidia-Chipsätze - bei der letzten MacBook-Auflage mit 13,3 Zoll kam hingegen ein Intel IGP-Chipsatz zum Einsatz.

Was die Preise angeht, hat man bei den neuen Geräten nur leichte Korrekturen vorgenommen. So gibt es das neue 13,3 Zoll MacBook nun ab einem Einstiegspreis von 1.199 Euro. In dieser Konfiguration verfügt das Gerät über einen Intel Core 2 Duo-Prozessor mit 2 GHz, zwei GB DDR 3-Arbeitsspeicher, sowie eine 160 GB große Festplatte und eine Nvidia GeForce 9400M.

MacBook - MacBook ProMacBook - MacBook ProMacBook - MacBook ProMacBook - MacBook Pro

Neu ist, dass es die kleinen MacBooks nur noch mit Prozessor-Geschwindigkeiten von 2,0 und 2,4 GHz gibt. Einzig das weiße MacBook der vorherigen Baureihe, welches nun als Einsteigermodell für 949 Euro verkauft wird, verfügt über einen Intel Core 2 Duo-Prozessor mit 2,1 GHz.

MacBook Pro mit zwei Grafikkarten
Das neue MacBook Pro gibt es in Geschwindigkeiten von 2,4 GHz, 2,53 GHz und 2,8 GHz. Das Einstiegsmodell zum Preis von 1.799 Euro verfügt über einen Core 2 Duo-Prozessor mit 2,4 GHz, zwei GB Arbeitsspeicher, sowie eine 250 GB große Festplatte. Das Modell mit 2,53 GHz, vier GB Arbeitsspeicher und einer 320 GB großen Festplatte kostet 2.249 Euro.

MacBook - MacBook ProMacBook - MacBook ProMacBook - MacBook ProMacBook - MacBook Pro

Beim MacBook Pro ist es darüber hinaus möglich, zwischen dem batteriesparenden Nvidia Geforce 9400M und dem leistungsstärkeren GeForce 9600M GT-Prozessor zu wechseln. Kleinere Updates gab es auch für das MacBook Air, welches nun ebenfalls mit neuem Grafikprozessor, sowie einer größeren Festplatte ausgeliefert wird.

Preisvergleich: Apple Notebooks
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren73
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr Batman: Return to Arkham - [PlayStation 4]
Batman: Return to Arkham - [PlayStation 4]
Original Amazon-Preis
39,00
Im Preisvergleich ab
39,00
Blitzangebot-Preis
29,97
Ersparnis zu Amazon 23% oder 9,03

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden