US-Elektronikkette Best Buy drängt nach Europa

Wirtschaft & Firmen Bereits im kommenden Jahr, wird die weltweit größte Elektronikkette Best Buy im großen Stil auf den europäischen Markt drängen. Ziel ist es, dem europäischen Marktführer - der Metro-Tochter Media-Saturn - Konkurrenz zu machen. "Best Buy plant den Markteintritt in Europa Land für Land", erklärte The-Phone-House-Chef Ralf-Peter Simon im Gespräch mit der Financial Times Deutschland. In welchem Land Best Buy zuerst seine sogenannten "Big Boxes" errichten wird ist nicht bekannt, Experten rechnen jedoch damit, dass Großbritannien der Startpunkt sein wird.

Dort ist Best Buy bereits mit seinem Ableger The Carphone Warehouse vertreten, an dem man sich im vergangenen Mai für 1,4 Milliarden Euro eine Beteiligung in Höhe von 50 Prozent gesichert hatte. "Mit Saturn und Media Markt gibt es einen großen Platzhirsch in Europa, dessen Heimatmarkt Deutschland ist", so Simon weiter.

Dies sei der Grund, weshalb man noch keine genaue Aussage zu einem Start der Kette in Deutschland treffen könne. Man müsse sich "genau überlegen", wie man in Deutschland vorgehe um gegen Media Markt und Saturn anzukommen. Ein Start auf dem deutschen Markt sei jedoch nur eine Frage der Zeit.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren41
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:50 Uhr OUKITEL K6000 Plus Android 7.0 Smartphone 5,5 Zoll FHD 4G FDD-LTE Ohne Vertrag Octa Core 4GB RAM+64GB ROM 8MP+16MP Dualkameras Fingerprintscanner 6080mAh Quick Charge Reverse Charging Dual SIM
OUKITEL K6000 Plus Android 7.0 Smartphone 5,5 Zoll FHD 4G FDD-LTE Ohne Vertrag Octa Core 4GB RAM+64GB ROM 8MP+16MP Dualkameras Fingerprintscanner 6080mAh Quick Charge Reverse Charging Dual SIM
Original Amazon-Preis
209
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
160
Ersparnis zu Amazon 23% oder 49

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden