T-Mobile: 1,5 Millionen Google-Handys vorbestellt

Handys & Smartphones Nachdem aus Branchenkreisen bereits über eine hohe Nachfrage nach dem ersten Smartphone mit Googles Betriebssystem Android berichtet wurde, wurden nun erstmals konkrete Zahlen benannt. 1,5 Millionen Vorbestellungen sollen in den USA bereits bei T-Mobile USA eingegangen sein. Die ursprünglich bereits als optimistisch eingeschätzten Verkaufsprognosen des Mobilfunkbetreibers von 500.000 Geräten in den ersten Tagen wurden damit massiv übertroffen.

Das Unternehmen hatte seine Bestellmenge beim taiwanischen Hersteller HTC bereits verdreifacht. Angesichts der aktuellen Zahl der Vorbestellungen wären die G1-Smartphones aber faktisch mit der Markteinführung am 22. Oktober sofort ausverkauft.

Da T-Mobile zuerst die Vorbestellungen abarbeiten wird, ist derzeit unbekannt, wann die ersten Geräte normal im Handel erhältlich sein werden. Es wird voraussichtlich einige Tage dauern, bis HTC mehr als die bisher bestellten Geräte in die USA liefern kann.

Das G1 wird in Verbindung mit einem Zweijahresvertrag 179 Dollar kosten. In Deutschland wird das Gerät voraussichtlich Anfang kommenden Jahres in den Handel kommen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden