Telekom legt Lösung für besseren Datenschutz vor

Wirtschaft & Firmen In den vergangenen Wochen sind immer mehr pikante Details über den mangelhaften Datenschutz und den daraus resultierenden Datenskandal bei der Deutschen Telekom aufgetaucht. Das Unternehmen gelobt nun Besserung. Während einer Pressekonferenz erklärte Telekom-Chef René Obermann am heutigen Freitag, wie man solche Probleme in Zukunft vermeiden möchte und damit auch das mehr oder weniger stark in Mitleidenschaft gezogene Image der Deutschen Telekom wieder aufpolieren will.

Der Plan sieht unter anderem ein neues Vorstandsmitglied für Datenschutz vor. "Durch das neue Vorstandsressort stellen wir sicher, dass die notwendigen Maßnahmen zum Datenschutz zentral abgestimmt und konzernweit umgesetzt werden", teilte Obermann vor kurzem mit.

Ein spezielles Maßnahmenpaket soll darüber hinaus für weitere Sicherheit der Daten sorgen. Wie Obermann erklärte, wird der Zugriff auf die Kundendatenbanken in Zukunft mittels eines PIN/TAN-Verfahrens geschützt. "Im Wettlauf mit Datenräubern wollen wir immer mindestens einen Schritt voraus sein", stellte er fest.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr HiKam Q7 Wireless IP Kamera HD für Smartphone/PC (1,3 Megapixel, HD 1280x720p, Tag/Nachtsicht, Gegensprechfunktion, WLAN, Pir-Sensor, Schwenkbar, SD Karte, 433MHz Funk)
HiKam Q7 Wireless IP Kamera HD für Smartphone/PC (1,3 Megapixel, HD 1280x720p, Tag/Nachtsicht, Gegensprechfunktion, WLAN, Pir-Sensor, Schwenkbar, SD Karte, 433MHz Funk)
Original Amazon-Preis
85
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
68
Ersparnis zu Amazon 20% oder 17
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden