Microsoft ermöglicht Multitouch-Eingabe via Webcam

Windows 7 Microsofts Office Labs haben jetzt das so genannte Touchless SDK veröffentlicht. Mit diesem Software Developer Kit sollen Entwickler die Möglichkeit erhalten, sich ausführlich mit Microsofts Ideen zur Bedienung über Multitouch-Eingaben zu beschäftigen.
Tatsächlich sollen Entwickler mit dem Touchless SDK Anwendungen erstellen, bei denen gar keine Berührungen zur Eingabe notwendig sind. Stattdessen ist das Paket zur Programmierung von Software gedacht, die mit Hilfe einer Webcam die Bewegungen eines farbigen Markers interpretiert und in Bedienbefehle umsetzen kann.


Mit Hilfe einer Webcam kann die Software die Position und Größe des Markers erkennen, um so Multitouch-Eingaben auch ohne eine tatsächliche Berührung einer Bedienoberfläche zu ermöglichen. Dabei kann es sich um beliebige Gegenstände handeln, die sich lediglich farblich vom Hintergrund abheben müssen. Als mögliche Anwendungsbeispiele nennt Microsoft Spiele und Programme zur Verwaltung von Medieninhalten.

Microsoft stellt das Touchless SDK über sein Open-Source-Portal CodePlex zur Verfügung. Entwickler können so den Code einsehen, verwenden und zur weiteren Verbesserung beitragen. Das Software Development Kit nutzt die DirectShow API. Zur Arbeit mit dem Paket soll neben den entsprechenden Werkzeugen lediglich eine Webcam benötigt werden.

Weitere Informationen: CodePlex - Touchless SDK
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Microsoft Wireless Desktop 3050

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden