Google testet AdSense-System für Online-Spiele

Internet & Webdienste Mit AdSense for Games hat der Internet-Dienstleister Google vor kurzem die erste Betaversion seines Werbesystems für Online-Spiele gestartet. Vorerst ist das System allerdings nur in den Vereinigten Staaten verfügbar. Mit AdSense for Games können die Anbieter von Online-Spielen sowohl Bild-, als auch Video- und Text-Werbung in ihre eigenen Systeme integrieren. Die Werbung selbst soll dabei wie gewöhnlich bei AdSense über in der jeweiligen Webseite hinterlegte Stichwörter gesteuert werden.

Für den Testlauf des Systems, arbeitet Google mit den Spielefirmen Demand Media, Konami, Playfish und Zynga, sowie dem Spiele-Netzwerk Mochi Media zusammen. Als Werbekunden konnte man neben Sony Pictures auch den Mobilfunker Sprint, sowie Esurance für sich gewinnen.

Wie ein Sprecher von Google erklärte, können die Werbekunden entweder pro Seitenaufruf, oder für von den Kunden getätigte Klicks zahlen. Die Einnahmen werden dann zwischen Google und den Spiele-Entwicklern aufgeteilt. Wann AdSense for Games auch in anderen Ländern zum Einsatz kommen soll ist nicht bekannt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Samsung Galaxy Tab A + Book Cover
Samsung Galaxy Tab A + Book Cover
Original Amazon-Preis
229,00
Im Preisvergleich ab
184,90
Blitzangebot-Preis
189,00
Ersparnis zu Amazon 17% oder 40

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden