.Net-Klon Mono ist nun in Version 2.0 verfügbar

Entwicklung Das Open Source-Entwicklungsprojekt Mono hat die Version 2.0 des .Net-Klons freigegeben. Die neue Fassung soll nahezu die gleichen Funktionen wie das .Net Framework 2.0 von Microsoft besitzen. Mono 2.0 unterstützt nun unter anderem verschiedene .Net-APIs wie beispielsweise ADO.Net 2.0 für Datenbankzugriffe, ASP.Net 2.0 für die Erstellung von Online-Anwendungen und Windows.Forms für die Programmierung von Desktop-Applikationen mit grafischen Oberflächen.

Da es sich bei Mono um ein Framework handelt, dass auch außerhalb von Windows-Umgebungen eingesetzt werden kann, erweiterten die Entwickler den Funktionsumfang entsprechend. So ermöglicht die Verbindung zu Gtk+ 2.12 und den Gnome-Libraries auch die Erstellung grafischer Anwendungen für Linux und Mac OS X.

Ebenso wurden über den Funktionsumfang des Microsoft-Produkts hinaus Schnittstellen zu Open Source-Anwendungen wie der Datenbank SQLite und mit Mono.Posix eine Möglichkeit zum Aufruf von Linux- und Unix-Befehlen eingebaut. Nach Angaben des Entwickler-Teams habe man außerdem bereits länger bestehende Komponenten überarbeitet und so die Performance verbessert und den Speicherverbrauch reduziert.

Weitere Informationen: Mono-Projekt

Download: Mono 2.0 für Windows (71,3 MB)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Zur Gamescom: Acer Monitor
Zur Gamescom: Acer Monitor
Original Amazon-Preis
499
Im Preisvergleich ab
494
Blitzangebot-Preis
419
Ersparnis zu Amazon 16% oder 80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden