RealNetworks darf neuen DVD-Ripper nicht ausliefern

Video Nur knapp eine Woche nach der Veröffentlichung der neuen DVD-Ripping- und -Archivierungs-Software RealDVD muss deren Hersteller RealNetworks den Vertrieb aufgrund einer richterlichen Anordnung vorerst einstellen. Das Unternehmen wurde von einem US-Gericht aufgefordert, die Auslieferung von RealDVD zu stoppen, heißt es auf der Homepage der Software. Hintergrund sind die in der letzten Woche eingeleiteten rechtlichen Schritte verschiedener Hollywood-Filmstudios. Diese sehen durch RealDVD das amerikanische Urheberrechtsgesetz verletzt.

RealNetworks war sich offenbar von Anfang an bewusst, dass es rechtliche Probleme geben würde. Man war jedoch davon ausgegangen, diese durch die Lizenzierung der DVD-Technologie und das darin enthaltene Recht zur Wiedergabe von DVDs vermeiden zu können. Noch am Tag der Veröffentlichung reichten die Hollywood-Studios aber bereits Klage ein - auf die RealNetworks mit einer eigenen Klage gegen die US-Filmlobby MPAA antwortete.

Die MPAA behauptet, dass RealDVD gegen das Urheberrecht verstößt, obwohl das Produkt die Inhalte von DVDs inklusive des Kopierschutzes CSS auf die Festplatte kopiert. Der Lobbyverband sieht das Urheberrecht durch die Tatsache verletzt, dass für die Wiedergabe der DVD-Inhalte von der Festplatte kein Medium im Laufwerk vorhanden sein muss. Für die klagenden Filmstudios ist dies eine Umgehung des Zwecks der CSS-Verschlüsselung.

RealNetworks darf RealDVD nun zumindest so lange nicht anbieten, bis der zuständige Richter alle Dokumente zu dem Fall gesichtet hat. Morgen soll über die Dauer des vorläufigen Vertriebsverbots entschieden werden. Warum die US-Filmfirmen ausgerechnet RealDVD ins Visier nehmen, ist nicht ganz klar, schließlich gibt und gab es bereits diverse andere kommerzielle Produkte, die ähnliche Möglichkeiten bieten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden