Freie Software auch unter Windows weit verbreitet

Systemprogramme Der Softwareanbieter OpenLogic versucht seit einiger Zeit mit seinem so genannten Open Source Census ein genaues Bild von der tatsächlichen Verbreitung freier Software zu schaffen. In den neun Monaten seit dem Start hat man bereits einige Erkenntnisse erlangt. Unter anderem fand OpenLogic heraus, dass die Verbreitung von Open-Source-Software schnell zunimmt. In den USA geht diese Entwicklung aber deutlich langsamer voran als in Europa. Insgesamt wurden im Rahmen des Open Source Census bisher rund 300.000 Installation von freier Software in aller Welt gezählt.

Das seit Dezember 2007 laufende Projekt verlässt sich auf die Mithilfe von Anwendern. Das Ziel ist es, konkrete Daten zur zahlenmäßigen Verbreitung von Open-Source-Software zu ermitteln. Will man dem Projekt helfen, kann man seinen PC über das Internet auf freie Software prüfen lassen, was dann in die Ergebnisse der Umfrage einfließt.

Zu den Ergebnissen gehört auch, dass Regierungsbehörden und Finanzunternehmen zu den größten Nutzern von freier Software gehören. Unter den Teilnehmern der Umfrage waren zudem wenig überraschend auch zahllose Windows-Nutzer, die ebenfalls sehr häufig auf quelloffene Produkte zurück greifen.

Das Büropaket OpenOffice ist eines der am weitesten verbreiteten Open-Source-Produkte überhaupt. Die Alternative zu Microsofts kommerziellem Office ist auf 73 Prozent der PCs installiert, die im Rahmen des Projekts untersucht wurden. Bei Unternehmen ist es noch nicht so verbreitet, kommt aber immerhin auf 28 Prozent der untersuchten Firmen-Rechner zum Einsatz.

Noch sind die Zahlen des Open Source Census nur bedingt aussagekräftig. Erst im zweiten Jahr werde man genügend Daten haben, um Prognosen zu möglichen Trends und Nutzungsmustern zu erstellen, so OpenLogic. Schon jetzt konnte das Unternehmen aber einige durchaus interessante weitere Zahlen nennen.

So sind auf den untersuchten Windows-PCs im Durchschnitt 39 verschiedene Open-Source-Pakete installiert. Insgesamt ist Firefox die beliebteste freie Software unter den Umfrageteilnehmern - der Browser ist auf 84 Prozent der teilnehmenden Systeme installiert. Unter den Linux-Distributionen hat Ubuntu die Nase vor, weil es bei 46 Prozent aller beteiligten Linux-Systeme verwendet wird.

Weitere Informationen: Open Source Census
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:55 Uhr DOOM - 100% Uncut - Day One Edition inkl. Steelbook - [PC]
DOOM - 100% Uncut - Day One Edition inkl. Steelbook - [PC]
Original Amazon-Preis
54,99
Im Preisvergleich ab
16,90
Blitzangebot-Preis
18,97
Ersparnis zu Amazon 66% oder 36,02

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden