TellMe: Microsoft entwickelt Software für das iPhone

Handys & Smartphones Microsofts Spezialisten für die Mobile Suche per Sprache arbeiten derzeit an der ersten iPhone-Anwendung des Softwarekonzerns. Die Redmonder hatten die entsprechende Technologie zuvor mit der gleichnamigen Firma TellMe übernommen. Wie TellMe inzwischen bestätigt hat, läuft die Entwicklung einer sprachbasierten Suchanwendung für das iPhone derzeit bereits auf vollen Touren. Bisher ist die TellMe-Software bereits für die "BlackBerry"-Smartphones der Firma RIM verfügbar, aber noch nicht für das hauseigene Windows Mobile.


Noch soll es aber einige Monate dauern, bis die iPhone-Version der TellMe Sprach-Suche verfügbar ist. Innerhalb weniger Wochen konnten die Entwickler aber bereits eine erste Alpha-Version fertig stellen. Bis zum Juni nächsten Jahres soll die Software jedoch veröffentlicht werden.

Eine der Hürden ist dabei, dass beim iPhone alle Eingaben über den großen Touchscreen erfolgen. TellMe verlässt sich bisher auf eine physisch vorhandene Taste, über die die Eingabe von Suchanfragen per Sprache gestartet wird. Beim iPhone wird es stattdessen wahrscheinlich eine grafische Schaltfläche geben, die auf dem Touchscreen angezeigt wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Logitech K830 kabellose, beleuchtete Wohnzimmer-Tastatur mit Touchpad
Logitech K830 kabellose, beleuchtete Wohnzimmer-Tastatur mit Touchpad
Original Amazon-Preis
75,98
Im Preisvergleich ab
72,00
Blitzangebot-Preis
63,99
Ersparnis zu Amazon 16% oder 11,99

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Das iPhone 7 im Preisvergleich

Tipp einsenden