Klimaschutz: Trittin fordert schlankeres Windows

Windows Der Grünen-Politiker und ehemalige Bundesumweltminister Jürgen Trittin hat von Microsoft mehr Effizienz beim Ressourcenverbrauch seiner Windows-Betriebssysteme gefordert. Das soll helfen, Energie zu sparen. "Wir erleben diese Debatte mit jeder Windows-Version neu. Man kann eigentlich immer sagen: Anschließend sind Prozessor, Festplatte und Speicher doppelt so groß", sagte Trittin in einem Interview mit dem Fachmagazin 'Chip'. Der Hersteller setze damit energiepolitisch die falschen Zeichen.

Laut Trittin werden Windows-Betriebssysteme "schon lange nicht mehr speichereffizient programmiert, da Speicher als billig gilt. Doch die Energiekosten für den Speicher werden übersehen. Ich würde mir also schlankere und angemessenere Betriebssysteme dringend wünschen", sagte er weiter.

Das Problem beschränke sich aber bei weitem nicht nur auf Microsoft. Die Bekundungen zu "Green-IT" beschränken sich weitgehend auf Server, weil der Stromverbrauch in Datenzentren inzwischen den wesentlichen Kostenfaktor darstellt. Bei PCs sieht es laut Trittin häufig anders aus. "Wenn Sie einen PC kaufen, erfahren Sie wenig über Größe und Effizienz eines Netzteils. Da werden dann vorsichtshalber 1.000-Watt-Teile verbaut, obwohl 350 Watt locker reichen würden", beklagte er.

Um eine Veränderung herbeizuführen, schlägt er die Einführung des so genannten Toprunner-Prinzip vor, das Japan mit großem Erfolg umsetze. Das energieeffizienteste Gerät setzt dabei den Standard für seine Klasse. Diesen müssen alle Konkurrenzprodukte in spätestens acht Jahren erreicht haben. "Eine solche Regelung würde auch bei uns einen Prozess permanenter Innovation auslösen", glaubt Trittin.

Da das Toprunner-Prinzip nicht national, sondern nur im gemeinsamen europäischen Markt etabliert werden könnte, sieht Trittin die Bundesregierung in der Pflicht: "Die tut sich mit einem solchen Vorstoß offenbar sehr schwer. Ich halte das aber für absolut notwendig und würde mir da mehr Elan wünschen."
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren134
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden