Amazon kündigt Webservice für schnelle Downloads an

Internet & Webdienste Der Onliner-Händler Amazon hat einen neuen Service im Rahmen seiner Online-Storage-Dienste angekündigt. Dieser richtet sich an Firmen und Anwender, die größere Dateien zum Download bereitstellen wollen. Genutzt werden kann das Angebot beispielsweise zum Vertrieb von Software oder Multimedia-Inhalten, die weltweit von vielen Nutzern heruntergeladen werden. Dafür wird die Datei nicht nur auf einem Storage-System vorgehalten, dass an den bestehenden S3-Account eines Amazon-Kunden angebunden ist.

Statt dessen werden Kopien in den verschiedenen Datenzentren des Konzerns weltweit verteilt. Will ein Anwender nun die Datei herunterladen, wird er mit dem ihm am nächsten stehenden Server verbunden. Das soll die Performance bei der Verbreitung neuer Software-Versionen oder anderer Daten deutlich steigern, so das Unternehmen.

Der Service wird sich demnächst zu den bereits bestehenden Online-Storage-Angeboten Amazons hinzubuchen lassen. Derzeit befindet sich der Dienst noch in einer internen Testphase. Mit der Einführung könne aber noch vor dem Jahresende gerechnet werden, hieß es. Der Preis ist noch nicht bekannt.

Amazon nutzt seine weltweite Infrastruktur bereits seit einiger Zeit auch für kommerzielle Webservices. Mit S3 bietet das Unternehmen Online-Speicherplatz, der nach Nutzung abgerechnet wird und an bestehende Webseiten und Online-Anwendungen angebunden werden kann.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,97
Ersparnis zu Amazon 48% oder 12,02
Nur bei Amazon erhältlich

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check

Tipp einsenden