T-Mobile: Android-Handy G1 wird Dienstag vorgestellt

Handys & Smartphones T-Mobile hat offiziell bestätigt, dass man das erste Handy mit dem von Google entwickelten neuen Betriebssystem "Android" am 23. September der Öffentlichkeit präsentieren will. Zuvor hatte das Wall Street Journal bereits diesen Termin genannt. Die Vorstellung des Geräts soll auf einer Pressekonferenz in New York erfolgen. Es wird sich wie erwartet um das vom taiwanischen Hersteller HTC entwickelte Modell "Dream" handeln, das T-Mobile unter der Bezeichnung "G1" vermarkten wird. Ab Ende Oktober soll das HTC Dream alias G1 dann allgemein verfügbar sein.


HTC Dream - Erstes Android-Handy

Google hatte die Entwicklung von Android im November letzten Jahres bekannt gegeben. Damals gründete man auch die so genannte Open Handset Alliance, einen Zusammenschluss von mehr als 30 Hardware-Herstellern, Telekommunikationskonzernen und Softwareanbietern.

Während der Entwicklung gab es zwar einige Verzögerungen, doch im August wurden die Aussichten dann wieder besser. Damals zertifizierte die US-Kommunikationsaufsicht FCC das HTC Dream, Google lieferte die Beta seines Android-SDKs aus und T-Mobile bestätigte seine Pläne für ein Handy auf Basis des neuen Betriebssystems.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden