WSJ: T-Mobiles 'Google-Handy' kurz vor Einführung

Handys & Smartphones Die amerikanische Mobilfunk-Tochter der Deutschen Telekom will laut einem Bericht des Wall Street Journal Ende Oktober mit dem Verkauf des ersten Handys auf Basis von Googles Betriebssystem "Android" beginnnen. Bei einigen Konkurrenzprodukten sei zwar wegen Problemen während der Entwicklung mit einer Verspätung zu rechnen, das von T-Mobile geplante Android-Telefon liege aber voll im Plan, heißt es weiter. Die Informationen stammen von Quellen, die mit den Plänen von T-Mobile USA vertraut sind.

Bei dem ersten Android-Handy, das schon seit Monaten für immer neue Gerüchte sorgt, soll es sich wie erwartet um das Modell "Dream" des taiwanischen Herstellers HTC handeln. HTC geht nach Angaben des WSJ davon aus, dass man in diesem Jahr noch ganze 600.000 bis 700.000 Stück verkaufen kann.

Die Vorstellung des Google Android Handys von T-Mobile soll den Quellen zufolge am 23. September stattfinden, ein Termin, der schon in den letzten Wochen mehrfach genannt wurde. Ab Ende Oktober soll das HTC Dream dann bei T-Mobile verfügbar sein. Zum Preis gab es noch keine Angaben.

HTC wollte sich zu dem Bericht nicht äußern, bestätigte aber erneut, dass man noch in diesem Jahr ein Handy mit Android auf den Markt bringen will. Android wird von Google in Zusammenarbeit mit diversen anderen Unternehmen entwickelt, die Teil der so genannten Open Handset Alliance sind.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:55 Uhr OUKITEL K10000 10000mAh 5.5 Zoll 4G LTE Smartphone Android 5.1 Lollipop MT6735 Quad Core, 13MP 2GB RAM 16GB ROM
OUKITEL K10000 10000mAh 5.5 Zoll 4G LTE Smartphone Android 5.1 Lollipop MT6735 Quad Core, 13MP 2GB RAM 16GB ROM
Original Amazon-Preis
159,99
Im Preisvergleich ab
159,99
Blitzangebot-Preis
135,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 24

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden