Dell: Legales Brennen von Filmen - mit Hindernissen

Peripherie & Multimedia Der Computer-Hersteller Dell bietet in den USA erstmals ein System an, mit dem sich auch Filme, die von kommerziellen Video-Portalen heruntergeladen wurden, auf DVDs brennen lassen. Die Einschränkungen sind dabei aber gewaltig. Filme und Serien werden inzwischen von vielen Download-Portalen angeboten. Bisher fehlt wegen der eingesetzten DRM-Systeme allerdings die Möglichkeit, diese auch auf einen DVD-Rohling zu brennen und so auf dem Fernseher anzusehen. Einzige Lösung ist der Einsatz eines Media-Servers oder eines Media Center-PCs.

Das neue Qflix-Laufwerk, das in Zusammenarbeit mit Sonic Solutions entwickelt wurde, soll dies ändern. Allerdings beschränkt sich die Möglichkeit des Brennens auf Filme, die vom CinemaNow-Dienst bezogen werden. Das DRM-System verlangt außerdem die Nutzung spezieller Rohlinge, die ausschließlich von Roxio angeboten werden. Die Kopierschutzkette soll so auch nach dem Brennen des Videos durchgängig erhalten bleiben.

Dell bietet das neue Qflix-Laufwerk in den USA zusammen mit Notebooks der Serien Inspiron, Studio und XPS gegen einen Aufpreis von 120 Dollar an. Das externe Gerät wird per USB an den Rechner angeschlossen. Zum Lieferumfang gehören zwei Rohlinge. Zu welchem Preis weitere Medien zu haben sind, ist noch nicht bekannt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden