HP arbeitet angeblich an eigenem Betriebssystem

Andere Betriebssysteme Auch wenn Windows Vista mittlerweile größere Akzeptanz unter den Nutzern findet, ist dem Betriebssystem der große Durchbruch noch nicht gelungen. Hewlett-Packard arbeiten sogar an Software, mit denen Nutzer künftig einige Vista-Funktionen umgehen können werden. Wie das US-Wirtschaftsblatt BusinessWeek nun unter Berufung auf firmennahe Quellen berichtet, geht Hewlett-Packard nun sogar einen Schritt weiter und hat ein Entwicklerteam zusammengestellt, welches ein eigenes Betriebssystem entwickeln soll. Die Arbeiten daran hätten jedoch noch nicht begonnen.

Wie es heißt, hätten die Entwickler bislang lediglich Ideen für den Vista-Konkurrenten gesammelt. Man habe sich laut BusinessWeek jedoch darauf geeinigt, dass das Betriebssystem auf Basis von Linux realisiert werden soll. Dabei soll das HP-Betriebssystem in erster Linie durch Benutzerfreundlichkeit glänzen.

Gerade sogenannte "Durchschnitts-Nutzer" will Hewlett-Packard durch eine einfache Bedienung des Vista-Konkurrenten für sich gewinnen. Phil McKinney, Chief Technology Office bei HP erklärte, dass Diskussionen um ein eigenes Betriebssystem bislang nicht in der Chefetage geführt worden seien. Es wäre jedoch möglich, dass einige Entwickler darüber diskutiert hätten.

"Finanziert Hewlett-Packard ein riesiges Forschungs- und Entwicklungsteam um ein eigenes Betriebssystem als Konkurrenz zu Windows Vista zu etablieren? Das macht für mich keinen Sinn", so McKinney.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren57
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,97
Ersparnis zu Amazon 48% oder 12,02
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden