Windows Live: Microsoft mit Videonachrichten-Service

Internet & Webdienste Microsoft hat kürzliche zwei neue Webcams vorgestellt, über die wir bereits berichtet hatten. Anlässlich ihrer Einführung hat das Unternehmen aber auch einen neuen Dienst gestartet, der den Besitzern der Kameras die Möglichkeit gibt, Videonachrichten auszutauschen. Mit Windows Live Video Messages bietet Microsoft einen Dienst, der so etwas wie E-Mail für Videonachrichten ist. Loggt man sich auf den Seiten des Angebots ein, erinnert die angezeigte Videoansicht durchaus an die Inbox eines Webmail-Dienstes wie Windows Live Hotmail. Microsoft setzt allerdings voraus, dass der hauseigene Flash-Ersatz Silverlight installiert ist.

Jeder Nutzer erhält zwei Gigabyte Speicher, um eine beliebige Zahl von Videonachrichten vorzuhalten. Diese werden in einer Übersicht angezeigt und lassen sich fast wie E-Mails löschen und weiterleiten. Die Aufnahme einer neuen Nachricht erfolgt über die Webseite selbst und wird nicht nur bei den von Microsoft selbst vertriebenen Webcams der LifeCam-Serie unterstützt.

Der Nutzer kann verschiedene Kontakte hinzufügen, es ist aber auch möglich festzulegen, dass eine bestimmte Nachricht nicht weitergegeben werden darf oder auf der Festplatte gespeichert werden kann. Der Empfänger der jeweiligen Nachricht wird per E-Mail informiert und kann dann komfortabel über das Portal antworten.

Vista-Nutzer können zusätzlich ein Sidebar-Gadget herunterladen und installieren, um sich auf diesem Weg die Funktionen von Windows Live Video Messages auf den Desktop zu holen.

Weitere Informationen: VideoMessages.Live.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu 45% Rabatt auf Zapfanlagen
Bis zu 45% Rabatt auf Zapfanlagen
Original Amazon-Preis
34,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
26,20
Ersparnis zu Amazon 25% oder 8,75

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden