Verschlüsselung für Handy-Gespräche per SD-Card

Telefonie Das Düsseldorfer Unternehmen Secusmart hat mit Secuvoice ein Produkt zur Verschlüsselung von Handy-Telefonaten entwickelt. Dieses arbeitet derzeit allerdings ausschließlich mit Nokia-Smartphones zusammen. Die Verschlüsselung des Gesprächs und die Authentifizierung der Gesprächspartner erfolgen durch einen Krypto-Chip, der in eine MicroSD-Speicherkarte integriert ist und eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung der Gespräche ermöglicht. Die Karte wird in den herkömmlichen Slot für Speicherkarten eingesetzt.

Bei der Entwicklung arbeitete der Hersteller mit Nokia und dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie (BSI) zusammen. "Schon jetzt nutzen Führungskräfte in Ministerien und Konzernen die neue Technologie. Wir haben bereits sehr positive Rückmeldungen von vielen Kunden erhalten", sagte Hans-Christoph Quelle, Geschäftsführer von Secusmart.

Zu der Zielgruppe des Unternehmens gehören neben Führungskräften in Industrie und Behörden mit Sicherheitsanforderungen alle Personen, die auf Sicherheit hohen Wert legen und deshalb auch mit ihrem Handy verschlüsselt telefonieren wollen. Durch den Preis von 2.500 Euro wird vorerst aber wohl noch kein Massenmarkt erreicht.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Multi Kon Trade Funk-Alarmanlagen-SystemMulti Kon Trade Funk-Alarmanlagen-System
Original Amazon-Preis
213,90
Im Preisvergleich ab
185,49
Blitzangebot-Preis
149,99
Ersparnis zu Amazon 30% oder 63,91

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden