Age of Empires: Microsoft schließt Entwicklerstudio

Wirtschaft & Firmen Seit 1995 entwickeln die Ensemble Studios bekannte Strategiespiele. Zu den größten Erfolgen gehören Age of Empires sowie Age of Mythology. Nun steht das Unternehmen aus Dallas vor der Schließung durch den Mutterkonzern Microsoft. Laut einer Pressemitteilung von Microsoft soll das Studio zum Ende des Jahres geschlossen werden. Bis dahin soll das Strategiespiel "Halo Wars" für die Xbox 360 entwickelt werden. Microsoft hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, da es die Ensemble Studios bereits sehr lange gibt und man ihnen viel zu verdanken hat.

Im Endeffekt haben finanzielle Gründe zur Schließung geführt. Die Mitarbeiter sollen größtenteils in die Gründung eines neuen Studios einbezogen werden. Auch der Support für Halo Wars soll von ihnen gesichert werden. Alle weiteren Angestellten besetzen offene Stellen bei Microsoft, sofern dies möglich ist.

Age of Empires gehört zu den erfolgreichsten Strategiespielen aller Zeiten und verkaufte sich seit 1997 über 20 Millionen Mal.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden