Sprint: Smartphone-Einrichtung nach Kundenwunsch

Handys & Smartphones Der US-Mobilfunkbetreiber Sprint Nextel will den Service in seinen Geschäften deutlich ausbauen. Kunden sollen die Geschäfte zukünftig stets mit komplett fertig konfigurierten Neugeräten verlassen. Im August hatte das Unternehmen seine 1.219 Beschäftigten in den Filialen bereits für das "Ready Now"-Programm ausgebildet. Nun sollen diese dafür sorgen, dass die Kunden beim Erwerb eines Smartphones direkt in der Lage sind, dessen umfangreiche Funktionen zu nutzen.

So werden vom Personal auf Wunsch E-Mail-Accounts eingerichtet, Kontakte vom alten Gerät kopiert, Bluetooth-Headsets angebunden und verschiedene Funktionen erklärt. Hat es ein Käufer eilig, kann er direkt für einen späteren Zeitpunkt einen Termin vereinbaren.

"Die Kunden haben nun diese wirklich tollen Geräte, wissen aber oft nicht, wie man sie einrichtet", sagte Kim Dixon, Leiterin der Filial-Kette von Sprint Nextel. Im Juli habe man das Angebot bereits in zwei Städten getestet und eine deutlich gestiegene Kundenzufriedenheit registriert.

"Zusätzlich erwarten wir uns für unser Tagesgeschäft eine geringere Zahl von Rückläufern", so Dixon. Bisher wurden bis zu 20 Prozent der verkauften Smartphones wieder zurückgegeben, weil die Nutzer nicht mit ihnen klarkamen. Ein weiterer Nebeneffekt, der sich positiv für das Unternehmen auswirkt, ist die gestiegene Nutzung von Datendiensten in den Test-Märkten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:40 Uhr Seagate Backup Plus HUB, 6TB , externe Desktop Festplatte mit integriertem USB HUB, USB 3.0, PC & MAC (STEL6000200)
Seagate Backup Plus HUB, 6TB , externe Desktop Festplatte mit integriertem USB HUB, USB 3.0, PC & MAC (STEL6000200)
Original Amazon-Preis
225,00
Im Preisvergleich ab
215,00
Blitzangebot-Preis
188,90
Ersparnis zu Amazon 16% oder 36,10

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden