Angespielt: Stalker Clear Sky - Auf nach Tschernobyl

Fazit


Bereits mit dem ersten Teil von Stalker hat GSC Gameworld ein sehr interessantes Spiel geschaffen, was sich vor allem durch die Kombination aus Ego-Shooter- und Rollenspiel-Elementen auszeichnete. Zusammen mit der perfekten Atmosphäre hätte es eigentlich ein vollger Erfolg werden können. Doch viele kleine Fehler trübten damals den Spielspaß.


In Clear Sky haben die Entwickler dagegen alles richtig gemacht. Die nervige Latscherei durch die gesamte Welt entfällt - stattdessen wird man von Zonenführern schnell zum gewünschten Gebiet gebracht. Auch die Grafik wurde nochmals verbessert und ist sehr schön anzusehen. Vor allem die Wettereffekte haben uns sehr gut gefallen.

Jedoch hat das Spiel auch einige Schwächen. Zwar kann der Schwierigkeitsgrad in vier Stufen eingestellt werden, doch selbst auf der einfachsten Stufe beißt man sich stellenweise die Zähne aus. Meistens mangelt es an Medipacks, um die Energie wieder aufzuladen. Zudem ist die Munition für die effektiven Waffen stark limitiert.

S.T.A.L.K.E.R.: Clear SkyS.T.A.L.K.E.R.: Clear SkyS.T.A.L.K.E.R.: Clear SkyS.T.A.L.K.E.R.: Clear Sky

Auch die Aufträge sind nicht immer eindeutig. Neben der Hauptaufgabe gibt es diverse Nebenquests, die am Wegesrand aktiviert werden. Eigentlich müssen diese nicht ausgeführt werden, doch in seltenen Fällen führt kein Weg daran vorbei, da der direkte Weg zum Ziel durch radioaktive Strahlung versperrt ist. Hier hätten die Entwickler für mehr Klarheit sorgen können. Nach dem Erledigen eines Auftrags wird man zudem von zahlreichen Meldungen überschwemmt - unerfahre Spieler werden sich schnell überfordert fühlen.

Insgesamt ist "Stalker: Clear Sky" ein sehr gutes Spiel geworden, in dem eine interessante Story erzählt wird, an der sich Action-Fans erfreuen werden. In Deutschland hat es jedoch keine Jugendfreigabe erhalten, so dass nur erwachsene Spieler zugreifen können.

Weitere Informationen:
Hinweis: Pünktlich zur Veröffentlichung des Spiels haben die Entwickler einen ersten Patch veröffentlicht, der unbedingt installiert werden sollte. Es werden zahlreiche Bugs beseitigt, neue Grafikeinstellungen werden freigeschaltet und die Ladezeiten werden verkürzt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden