Zune soll iPod mit neuen Features die Show stehlen

MP3-Player & Audio Dass Apple am morgigen Dienstag eine neue Generation seines iPod nano präsentieren wird, ist inzwischen nach Auffassung zahlreicher Beobachter so gut wie sicher. Nachdem der kleinste der iPods mit Display zuletzt nur wenig Anklang fand, wird er nun neu aufgelegt. Um Apples großem iPod nano-Tag morgen etwas entgegen zu setzen, will Microsoft seine Multimedia-Player der Marke Zune offenbar bald mit einem umfangreichen Software-Update kräftig aufwerten. Dieses bringt eine Reihe neuer Funktionen mit, die ein Alleinstellungsmerkmal für die Player werden sollen. Schließlich erinnert die Silhouette des neuen iPod nano von Apple auf den ersten Blick durchaus an den aktuellen Flash-Zune.


Auch die Hardware wird offenbar bald aktualisiert, denn in einigen US-Läden sind schon jetzt Zune-Player mit 120 Gigabyte Festplattenkapazität verfügbar - bisher waren es nur 80. Außerdem gelangt derzeit auch eine neue Variante des Flash-basierten Zune-Players in den Handel, die mit 16 statt bisher 8 Gigabyte Speicher daherkommt. Beide Player haben nun zudem eine Front im "Glossy"-Look.

Was die Software angeht, so will Microsoft mit dem bevorstehenden Update unter anderem die Möglichkeit schaffen, im Radio laufende Musik zu "taggen", um sie später bei der nächsten Synchronisation mit dem PC über den Online-Marktplatz zu erwerben. Außerdem sollen die so genannten "Zune Channels" personalisierte Playlisten auf das Gerät liefern, die von diversen verschiedenen Quellen stammen können, darunter auch Musikexperten, Prominente oder Radiostationen.

Hinzu kommt, dass offenbar bald auch die ersten Spiele auf dem Zune Einzug halten sollen. Schon im Lieferumfang der aktualisierten Geräte sollen sich einige Spiele befinden, darunter das beliebte Pokerspiel Texas Hold'em und der von Xbox Live Arcade bekannte Titel Hexic.

Darüber hinaus ist geplant, die WLAN-Fähigkeiten des Zune künftig auch für den Zugriff auf die heimische Musiksammlung, den Online-Marktplatz, neue "Channels", den Tausch von Musik mit Freunden über das Internet und den Kauf von Musik aus dem Radio zu nutzen. Dazu sollen die Kunden tausende Hotspots nutzen können.

Die Zune Multimedia-Player von Microsoft sind in Deutschland bisher nicht verfügbar. In den USA ist der neue 120-Gigabyte-Player, der sich technisch vom 80-Gigabyte-Modell nur durch die größere Festplatte unterscheidet, zum Preis von knapp 250 US-Dollar erhältlich. Apples iPod bietet zum gleichen Preis nur 80 Gigabyte, obwohl sich dies Morgen möglicherweise ändert.

Weitere Informationen: Zune 80 im WinFuture Test
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden