Michael Moore-Film erscheint als Gratis-Download

Musik- / Videoportale Der Filmemacher Michael Moore will seinen neuen Dokumentarfilm zur Premiere exklusiv im Internet zeigen. "Slacker Uprising" wird demnach ab dem 23. September drei Wochen lang kostenlos zum Download bereitstehen. "Ich verstehe das als Geschenk an die Fans", sagte der Bush-Kritiker. Allerdings rechnet er sich auch eine politische Wirkung aus. In dem Film begleitet der Filmemacher Jungwähler in 62 Städten der USA in der Zeit der letzten Präsidentschaftswahlen im Jahr 2004.

Die Produktion soll Jugendliche dazu ermuntern, bei der Wahl des neuen US-Präsidenten in diesem Herbst ihre Stimme abzugeben. "Der einzige Gewinn, den wir uns erhoffen, ist eine Rekordbeteiligung junger Wähler im November", so Moore. Er zeigte sich überzeugt, dass der Film das Potenzial hat, Millionen jüngerer Menschen zu mobilisieren.

Ab dem 7. Oktober erscheint der Film auf DVD und ist dann über die herkömmlichen Händler zu beziehen. Die Produktion kostete insgesamt 2 Millionen Dollar, die Moore zur Hälfte aus eigener Tasche zahlte. Dafür verwendete er unter anderem die hohen Einnahmen der letzten beiden Produktionen "Sicko" und "Fahrenheit 9/11", die ganz oben in den Kino-Charts standen. "Slacker Uprising" wird voraussichtlich nicht in Kinos zu sehen sein.

Der Film soll über Blip.TV zum Download bereitgestellt werden. Interessierte können sich bereits per E-Mail registrieren. Nach bisherigen Informationen wird das Angebot aber nur für Nutzer in den USA und Kanada gelten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden