Datenschützer: Staat verdient beim Datenhandel mit

Datenschutz Der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar hat massive Kritik am Handel mit Meldedaten durch staatliche Institutionen geübt. Diese leisten damit dem Missbrauch von persönlichen Informationen durch die Wirtschaft Vorschub. "In der Tat ist es bedenklich, dass auch Kommunen Meldedaten - also Namen und Adressen ihrer Einwohner - an Unternehmen überlassen und damit nicht unerhebliche Einnahmen erzielen", sagte Schaar gegenüber der 'Westdeutschen Allgemeinen Zeitung'.

Er stehe dieser Praxis äußerst kritisch gegenüber, insbesondere weil diese Daten zwangsweise für hoheitliche Zwecke erhoben werden. "Ich kann es zwar durchaus verstehen, wenn ein Unternehmen sich beim Meldeamt nach der Anschrift eines Schuldners erkundigt, der umgezogen ist", sagte er. Die Daten würden aber auch weitergegeben, wenn überhaupt kein berechtigtes Interesse vorliegt.

Es gebe spezialisierte Firmen, die Adressen im Auftrag Dritter abfragen. Diese würden die Informationen aber nicht nur an den Auftraggeber weiterleiten, sondern auch verkaufen.

"Meine Mindestforderung ist, dass die Bürger ein allgemeines Widerspruchsrecht gegen die Weitergabe ihrer Daten im Rahmen der Melderegisterauskunft erhalten", forderte Schaar. Derzeit gebe es eine Auskunftssperre nur ausnahmsweise, etwa wenn man bedroht wird. "Dies ist völlig unzureichend", so der Bundesdatenschützer. "Eigentlich wäre es selbstverständlich, dass der Bürger auch hier selbst über die Datenweitergabe entscheiden kann."
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:50 Uhr AFOUNDRY Dualband Wireless-AC Gigabit Router, 6 Externe Antennen, 3-Prozessoren, Metall-Computer-WiFi Router Verwendet im Heim, Unternehmen, Familienhäuser
AFOUNDRY Dualband Wireless-AC Gigabit Router, 6 Externe Antennen, 3-Prozessoren, Metall-Computer-WiFi Router Verwendet im Heim, Unternehmen, Familienhäuser
Original Amazon-Preis
91,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
73,59
Ersparnis zu Amazon 20% oder 18,40
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden