Chrome: Test & Dowload des Google-Browsers

Die Entwickler erhalten so innerhalb von wenigen Minuten eine Rückmeldung über eventuell auftretende Fehler und können diese umgehend beheben. Natürlich wird diese Art des Betatests nur ergänzend verwendet - auf das Feedback der Nutzer ist man auch weiterhin angewiesen. Zwar können die meisten Nutzeraktionen simuliert werden, spätestens bei passwortgeschützten Bereichen stößt die Technik an ihre Grenzen.

JavaScript in einer Virtual Machine


Da JavaScript zu den wichtigsten Web-Technologien gehört, wollten die Chrome-Entwickler den Umgang damit besonders sicher und schnell gestalten. Die Idee war es, die Ausführung dieses Codes in eine virtuelle Umgebung auszulagern. Man beauftragte ein dänisches Unternehmen, das sich auf Virtualisierung spezialisiert hat.

Dort entwickelte man eine virtuelle Umgebung namens V8, die den vollen Funktionsumfang von JavaScript nutzen kann, aber trotzdem die Sicherheit und die Schnelligkeit nicht vernachlässigt. Dazu führte man so genannte Hidden Classes ein, also versteckte Klassen, die jedes Objekt erhält. Darauf basierend konnte man Abhängigkeiten zwischen den einzelnen Objekten erkennen und entsprechende Optimierungen vornehmen.

Zudem übersetzt die virtuelle Maschine den JavaScript-Code direkt in Maschinencode, den die CPU ausführen kann. Zusätzliche Wege, die mehr Zeit benötigen würden, sind also nicht mehr nötig und sorgen so für eine schnelle Abarbeitung des JavaScript-Codes.

Lesen Sie auf der nächsten Seite, welche Besonderheiten die Oberfläche von Chrome bietet.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren216
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 Uhr NETGEAR GS105GE (5-Port Gigabit Kupfer Switch, Lüfterlos)
NETGEAR GS105GE (5-Port Gigabit Kupfer Switch, Lüfterlos)
Original Amazon-Preis
22,49
Im Preisvergleich ab
22,07
Blitzangebot-Preis
17,95
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,54

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden