Soziales Netzwerk StudiVZ erhält eigene Seifenoper

Social Media In Zusammenarbeit mit dem Filmunternehmen Universum Film (Ufa), wollen die Betreiber der Studenten-Community StudiVZ über ihr Portal künftig eigene Seifenopern ausstrahlen. Die erste Online-Soap soll bereits Ende Oktober starten. Wie das Nachrichtenmagazin Spiegel in seiner morgigen Ausgabe berichtet, soll sich in der ersten Seifenoper des sozialen Netzwerks alles um "das Chaos im Leben von vier Studenten" drehen. Insgesamt soll es dabei 15 Folgen geben, die jeweils drei Minuten lang sind.

Neue Folgen werden dem Bericht nach zweimal pro Woche online gestellt. Darüber hinaus soll es jeden Tag 30-Sekunden-Clips geben, welche die Spannung auf die jeweils neue Folge steigern sollen. "Die Seifenoper, deren Titel noch nicht feststeht, ist für die StudiVZ-Gemeinde kostenlos", so der Spiegel.

Finanziert werden soll das neue Angebot über Werbebanner und Sponsoren. Mit der eigenen Seifenoper, zieht das StudiVZ mit seinem US-Vorbild MySpace gleich, welches unter dem Namen "Candy Girls" bereits eine eigene Seifenoper ausgestrahlt hat.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Soziale Netzwerke Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden