Microsoft: Führend bei Ausgaben für Online-Werbung

Wirtschaft & Firmen Kein anderes Unternehmen aus den USA warb im Juni so stark im Internet wie der Software-Konzern Microsoft. Das geht aus einer Untersuchung hervor, die das Marktforschungsunternehmen ComScore Networks durchführte. Das Unternehmen führte zwei größere Online-Kampagnen durch, die Reklame für Windows Live Search machten. Schwerpunkte waren dabei die Dienste "Windows Live Search Club" und das Cashback-Programm.

Die Aktion machte sich denn auch sofort bei den Marktanteilen bemerkbar. So verzeichnete ComScore für die Microsoft-Suchmaschine im Juni einen Wert von 9,2 Prozent. Bedenkt man, dass im Vormonat nur 8,5 Prozent erreicht wurden und die Tendenz eher rückläufig war, hatten die Kampagnen durchaus erst einmal Erfolg.

Nach Angaben der Marktforscher war der Zeitpunkt für die beiden Kampagnen von den Managern in Microsofts Suchmaschinen-Spart allerdings nicht ganz uneigennützig gewählt. Traditionell ist der Juni der letzte Monat in Microsofts Geschäftsjahr.

Hier werden auch die Erfolgsprämien für Führungskräfte ermittelt, die sich am aktuellen Geschäftsverlauf orientieren. Bereits im Juni des letzten Jahres verzeichnete man deshalb schon einen plötzlich steigenden Marktanteil bei der Suchmaschine, der auf Werbeaktionen zurückzuführen war.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Original Amazon-Preis
58,00
Im Preisvergleich ab
56,99
Blitzangebot-Preis
49,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 9

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden