Nike hofft bei Jagd auf Web-Nutzer auf Chinas Hilfe

Recht, Politik & EU Der Sportartikel-Hersteller Nike will die Identität eines Internet-Nutzers herausbekommen, der angeblich Lügen über den Konzern verbreitet. Dafür wandte sich das Unternehmen nun ausgerechnet an die chinesischen Behörden. Hintergrund ist der Rücktritt von Chinas Hürdenläufer Liu Xiang vom Finale bei den Olympischen Spielen. Dieser ist in seinem Land ein Superstar und einer der wichtigsten Werbeträger von Nike. Er gab an, wegen einer Verletzung nicht an dem Lauf teilnehmen zu können.

Der fragliche Nutzer, der nach eigenen Angaben aus dem Umfeld Nikes kommt, zeichnete nun in einem Forum des Portalbetreibers Yahoo ein anderes Bild. Demnach trat Liu Xiang auf Drängen seines Sponsors nicht an. Weil er noch nicht in Top-Form war, hätte er kaum Chancen gehabt, eine Medaille zu holen oder gar zu gewinnen.

Dem Vernehmen nach hätte das zu einem massiven Wertverlust des Läufers als Werbeträger geführt. Der freiwillige Rücktritt habe hingegen sein Gesicht gewahrt und den zu erwartenden Verlust für den Sportartikel-Hersteller so deutlich reduziert. Dieser schaltete so auch schnell große Zeitungsanzeigen, in denen für Verständnis für die Entscheidung des Läufers geworben wurde.

Nike bezeichnete diese Darstellung hingegen als "bösartiges Gerücht", mit dem der Verfasser dem Unternehmen ernsthaften Schaden zufüge. Man wolle rechtliche Schritte einleiten, hieß es. Mit der Bitte um Unterstützung wandte sich Nike nun an die chinesischen Behörden, die bereits vielfache Erfahrungen mit der Ermittlung von Identitäten missliebiger Internet-Nutzer haben.

So gelang es bereits mehrfach, die Identitäten von Nutzern zu ermitteln, die beispielsweise regimekritische Beiträge ins Netz gestellt hatten. Diese wurden teils zu hohen Haftstrafen verurteilt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden