Heimkino: Blu-ray will zur IFA richtig durchstarten

Medien (DVD, Blu-Ray) Seit Anfang des Jahres ist mit Blu-ray der hochauflösende Nachfolger für das DVD-Format gefunden. Bislang fristet das Format jedoch ein eher einsames Dasein. Zur Internationalen Funkausstellung soll sich dies nun ändern. Im Rahmen der IFA, welche vom 29. August bis 3. September in Berlin stattfindet, soll der Startschuss für den Angriff auf den Massenmarkt fallen. Ein größeres Filmangebot und billigere Abspielgeräte sollen folgen.

Bereits zum Weihnachtsgeschäft sollen die Preise für Blu-ray-Abspielgeräte dabei auf ein neues Tief fallen. Analysten zeigen sich was den Erfolg der Blu-ray angeht jedoch skeptisch. Zu groß sei die Zufriedenheit der Kunden mit der Bildqualität von Filmen auf herkömmlichen DVDs.

Aus einer Kundenbefragung geht hervor, dass diese keine großen Unterschiede zwischen der Qualität von DVD- und Blu-ray-Filmen feststellen können. Dies spiegelt sich auch in den Verkaufszahlen wieder. Während im ersten Halbjahr etwa 43,8 Millionen Filme auf DVD verkauft wurden, waren es nur etwa 500.000 Filme auf Blu-ray.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren74
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Interessante IFA Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden