Marktforscher: Servermarkt legt im 2. Quartal stark zu

Server Nicht nur der Markt für Laptops und Desktop-Computer ist hart umkämpft, auch auf dem Servermarkt gibt es zahlreiche Anbieter die um Marktanteile kämpfen. Die Marktforscher von Gartner haben nun aktuelle Zahlen vorgelegt. Daraus geht hervor, dass der Markt für Server im abgelaufenen zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 12,2 Prozent gewachsen ist. Auch die Umsätze der Branche stiegen im Vergleich zum vergangenen Jahr - hier gibt es ein Plus von 5,7 Prozent auf 13,8 Milliarden US-Dollar.

Insgesamt wurden im vergangenen Quartal 2,3 Millionen Server verkauft. Marktführer bleibt Gartner zufolge weiterhin IBM. Das Unternehmen kommt auf einen Marktanteil von 31,2 Prozent und machte einen Umsatz von 4,3 Milliarden US-Dollar. Auf den Plätzen zwei und drei finden sich Hewlett-Packard und Dell wieder.

Während IBM zwischen April und Juni etwa 300.000 Server verkaufen konnte, setzte Hewlett-Packard im gleichen Zeitraum etwa 700.000 Geräte ab. Insgesamt hat HP auf dem Servermarkt einen Marktanteil von 27,6 Prozent. Dell konnte 577.000 Server verkaufen und hat nun einen Marktanteil von 13 Prozent.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden