OLED-Displays mit 7,6 Zoll bald in Massen verfügbar

Monitore & Displays Die Produktion von Organic Light Emitting Diode (OLED)-Displays macht einen Schritt voran. Der Hersteller Chi Mei El (CMEL) nimmt jetzt die Massenproduktion im 7,6-Zoll-Format auf. Bisher waren nur kleinere Displays in größeren Stückzahlen zu haben. Erster Abnehmer ist offenbar der Imaging-Konzern Kodak. Dieser soll einen Großauftrag an CMEL gegeben haben und will die Panels in digitalen Bilderrahmen verbauen. Erste Produkte dieser Art sollen bereits im Weihnachtsgeschäft im Handel verfügbar sein.

Die 7,6-Zoll-Displays kommen mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln. 16,7 Millionen Farben sind nach Angaben des Herstellers darstellbar. Im Vergleich zu LCDs sind OLEDs sehr dünn, weil die Pixel selbst Licht abgeben und nicht erst durch ein Hintergrundlicht sichtbar werden. Außerdem sind die Farbintensität und der Kontrast besser.

Mit einer Diagonale von 7,6 Zoll können die Panels auch in UMPCs zum Einsatz kommen. Bisher gibt es allerdings noch keine Hinweise, dass ein Hersteller den Einsatz schon konkret plant. CMEL kann ab September 100.000 Stück pro Monat liefern. Anfang 2009 soll sich die Kapazität mit der Inbetriebnahme einer zweiten Fertigungsstrecke aber deutlich erhöhen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden