Nokia: Lonely Planet-Reiseführer kommen aufs Handy

Mobiles Internet Der Handy-Hersteller Nokia will Reisenden zukünftig direkt Informationen über ihren Urlaubsort anbieten. Dafür vereinbarte man eine Kooperation mit "Lonely Planet Publications", einem australischen Verlag für Reiseführer. Der Service wird den Angaben zufolge direkt in den Landkartendienst Nokia Maps integriert. Dieser ermöglicht die genaue Standortbestimmung via GPS und stellt die unmittelbare Umgebung als Karte dar. Auch Routenberechnungen lassen sich damit anstellen.

Mit dem Start der Zusammenarbeit mit Lonely Planet kommen nun in weltweit 100 beliebten Tourismusregionen weitere Links hinzu. Gegen eine Gebühr von 7,99 Euro lassen sich darüber Informationen aus Reiseführern abrufen. Mit der Zeit sollen weitere Orte und Regionen dazukommen.

Der Nutzer erhält dadurch Daten über die besten Möglichkeiten zum Essen, Einkaufen und Übernachten. Auch über Sehenswürdigkeiten und das Nachtleben kann man sich so auf seinem Handy informieren und anschließend die passende anzeigen lassen.

Lonely Planet gilt als weltweit größter unabhängiger Anbieter von Reiseführern. Vor allem Rucksacktouristen greifen häufig auf die Publikationen des Verlages zurück. Diesen bieten sich in den Büchern viele Hinweise, wie man gut, aber auch sehr preiswert verschiedene Länder erkunden kann.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

Tipp einsenden