Opera startet Tour durch zahlreiche Universitäten

Wirtschaft & Firmen Der norwegische Browser-Hersteller Opera startet heute die erste von insgesamt 14 geplanten Touren durch die Universitäten verschiedener Länder. Ziel ist eine engere Zusammenarbeit mit Schulen und Hochschulen beim Thema World Wide Web. "Wir hoffen, dass wir Schüler und Studenten mit unserer Initiative helfen, das Web und die Browser-Industrie besser zu verstehen", sagte Opera-Chef Jon von Tetzchner. Dafür werden Seminare abgehalten, in denen wichtige Fragen zur aktuellen und zukünftigen Entwicklung des WWW diskutiert werden sollen.

Die Touren werden im Rahmen des "Opera Education"-Programms durchgeführt, mit dem sich der Hersteller durch ein Egangement im Bildungsbereich bereits früh potenzielle Nutzer sichern will. Innerhalb dieser Initiative werden auch Online-Kurse für Web-Design sowie Praxissemester bei dem Unternehmen angeboten.

Die erste Universitäts-Tour findet den Angaben zufolge in Südafrika statt. In den kommenden Wochen besucht Opera außerdem Hochschulen in Russland, Indonesien, Deutschland, den USA, Indien, Brasilien, Japan, Polen, Großbritannien, Vietnam, Frankreich, China und in der Ukraine.

In jedem Land werden zehn Seminare durchgeführt. Dies erstreckt sich in einem Zeitraum bis April 2009.

Weitere Informationen: Opera.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren138
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden