Displays: Hersteller erwarten Ende des Preisverfalls

Monitore & Displays Durch eine massive Überproduktion sind in den vergangenen Monaten die Preise für LCD-Panels und damit auch für Monitore und Fernseher deutlich gefallen. Bereits in Kürze soll der Preissturz jedoch ein Ende haben. Wie der taiwanische Branchendienst DigiTimes meldet, gibt es erste Anzeichen für eine Erholung der Nachfrage nach LCD-Panels. So hätten Dell und Samsung bereits jetzt die Nachfrage nach Panels erhöht, um für das Weihnachtsgeschäft gerüstet zu sein, heißt es.

Die Hersteller zeigen sich angesichts der steigenden Nachfrage zuversichtlich und rechnen bereits für September mit einer Stabilisierung der Preise. Wie es heißt, soll die Nachfrage nach LCD-Panels über die kommenden Monate hinweg um rund 10 Prozent zulegen.

Einer Preiserhöhung der Panels während der nächsten Monate stehen einige Hersteller jedoch skeptisch gegenüber. Sollten die Preise jetzt schon steigen, könnte dies zu einer geringeren Nachfrage führen. Dies würde dann eine neue Runde im Preisverfall der Panels einläuten, heißt es.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden