Wöchentliche Konsolen-News: Sony PS3 & PSP

Sony Konsolen Heute präsentieren wir euch die 44. Ausgabe der WinFuture.de Konsolen-News. Hier halten wir euch über Neuigkeiten bei den sogenannten 'Next-Gen'-Konsolen auf dem Laufenden. Dabei bieten wir eine Übersicht über das, was in der vergangenen Woche interessant war. PlayTV: Keine Kopien auf PSP und Memory Stick möglich?
Mit PlayTV wird Sony in wenigen Wochen einen DVB-T-Tuner für die PlayStation 3 auf den Markt bringen. Anders als bislang angegeben, soll es jedoch nicht möglich sein, mit PlayTV gemachte Aufnahmen auf die PlayStation Portable oder einen MemoryStick zu kopieren.


Dies geht aus einem Bericht unserer Kollegen von Eurogamer hervor. Stattdessen soll es lediglich möglich sein, das TV-Programm über RemotePlay auf der PSP anzusehen. PlayTV ist ab dem 19. September zum Preis von 99 Euro erhältlich.


Sony: Neue Version der PlayStation Portable in Arbeit
Bei Sony laufen derzeit anscheinend die Arbeiten an einer neuen PlayStation Portable-Generation auf Hochtouren. Wie Gizmodo.com berichtet, ist die "PSP-3001" vor kurzem der US-Handelskommission vorgelegt worden. Tiefgreifende Veränderungen dürfte die neueste Generation der PSP jedoch nicht mit sich bringen.

Sowohl was das Aussehen, als auch den größten Teil der Komponenten im Inneren angeht, setzt man bei Sony auf altbewährtes. Mit der neuen Version möchte man bei Sony anscheinend nur die Produktionskosten senken und ein neues Sicherheitssystem für die PSP einführen. Diese sollen die Konsole gegen Hacks und Raubkopien absichern.

Ob sich die neue PlayStation Portable ähnlich gut verkaufen wird wie das aktuelle Modell, bleibt abzuwarten. Nach Zahlen der NPD Group, konnte Sony im vergangenen Monat in den Vereinigten Staaten 221.700 Stück der tragbaren Konsole absetzen. Die Verkaufszahlen der PlayStation 3 brachen in den USA im vergangenen Monat um 45 Prozent auf 224,900 Stück ein. Dies reicht jedoch für den zweiten Platz unter den Next-Gen-Konsolen.



Neuheiten im PlayStation Store seit dem 14. August
Wie jeden Donnerstag, hat Sony seinem PlayStation Store auch vorgestern wieder ein Update verpasst. Einige Titel sind dabei wie üblich jedoch nicht in Deutschland verfügbar. Dabei handelt es sich um den PS.One-Klassiker "Sheep", eine Demo zu "Facebraker" und einen Trailer zu "Fatal Inertia EX".

Zum Preis von 4,99 Euro gibt es in dieser Woche dafür jedoch den PS.One-Klassiker "Driver". Darüber hinaus sind Demo-Versionen zu "Tiger Woods PGA Tour 2009" und "Monster Madness" erschienen. Zusätzliche Inhalte kommen in dieser Woche zu "Nascar '09".

Zum Preis von jeweils 2,99 Euro kann man die "Car Skin Packs 1 - 3" herunterladen. Ebenfalls 2,99 Euro kostet die neue Rennstrecke "Montreal". Ebenfalls neu in dieser Woche sind acht Videos zu "Movements - Barcelona", sowie ein E3-Interview mit Shuhei Yoshida.


In Kürze erscheinende Spiele für Sony PS3 und PSP
In der kommenden Woche erscheinen voraussichtlich keine neuen Spiele für die PlayStation 3 und die PlayStation Portable.


Dies war die 44. WinFuture.de Konsolen-News zum Thema 'Sony PlayStation 3 und PlayStation Portable'. Natürlich interessiert uns eure Meinung. Was sollten wir noch verändern, oder verbessern? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Tipp einsenden