Windows '7': Microsoft lässt Windows-Chefs bloggen

Windows 7 Microsoft arbeitet zwar seit geraumer Zeit am Nachfolger von Windows Vista, der bisher die "7" als Codenamen trägt, hält sich aber mit Informationen zu dem Projekt sehr zurück. Nachdem man bei Vista zu früh zu vollmundig über Neuerungen gesprochen hatte und diese später nicht liefern konnte, scheint dies durchaus nachvollziehbar. Die große Zurückhaltung hat Microsoft aber auch einige Kritik eingebracht, weil viele Firmen schon früh anfangen, für die nächste Aktualisierung ihrer IT-Ausrüstung zu planen. Jetzt will man in Redmond für Klarheit sorgen und lässt die Windows-Chefs Jon DeVaan und Steven Sinofsky höchstpersönlich bloggen.

Mit ihrem neuen Weblog Engineering Windows 7 sollen vor allem Enthusiasten, Blogger und andere Windows-Interessierte auf dem Laufenden gehalten werden, was den Fortschritt der Entwicklung des Vista-Nachfolgers angeht. Dabei arbeitet man auf die im Oktober bzw. November stattfindenden Konferenzen PDC und WinHEC hin, bei denen sich in diesem Jahr alles um Windows "7" drehen soll.

Wie ausführlich die über "Engineering 7" veröffentlichten Informationen sein werden, lässt sich bisher nur erahnen. Sinofsky und DeVaan gaben in ihrem ersten Eintrag zwar an, einen offenen Dialog anzustreben, aus dem durch die Konversationen zwischen Entwicklern und Nutzern ein "großartiger Windows 7-Release" werden soll.

Sie machten aber auch deutlich, dass das Team "verantwortungsvoll" informieren will. Einige Microsoft-Beobachter sehen darin allerdings das größte Problem des neuen Weblogs. So geht zum Beispiel Microsoft-Spezialistin Mary Jo Foley davon aus, dass wohl vor allem allgemeine Informationen zu erwarten sind, die vor der Veröffentlichung die Mühlen der Marketing-Abteilung hinter sich bringen müssen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden