United Internet: Gewinn und Umsatz deutlich im Plus

Wirtschaft & Firmen Der Internet-Dienstleister United Internet hat vor kurzem seine Geschäftszahlen für das zweite Quartal 2008 vorgelegt. Sowohl Umsatz, als auch Gewinn konnte das Unternehmen dabei deutlich steigern. Der Grund dafür dürfte das starke Kundenwachstum im vergangenen Quartal gewesen sein. Insgesamt konnte United Internet zwischen April und Juni 320.000 neue Kunden gewinnen. Der Anteil neuer DSL-Verträge beläuft sich dabei auf etwa 60.000. Analysten hatten zuvor mit 72.100 neuen DSL-Kunden gerechnet.

Nach einem Umsatz von 361,1 Millionen Euro im zweiten Quartal des vergangenen Jahres, kletterte dieser nun auch 412,4 Millionen. Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) konnte um 12,6 Prozent auf 88,6 Millionen Euro gesteigert werden. Der Gewinn legte von 39,7 Millionen Euro im entsprechenden Vorjahresquartal auf 45,2 Millionen Euro in diesem Jahr zu.

Auch wenn United Internet in Sachen Umsatz und Gewinn zulegen konnte, bleibt das Unternehmen hinter den Erwartungen der Analysten zurück. Diese hatten mit einem Umsatz von 419 Millionen Euro gerechnet. Schuld an der Schmälerung des Ergebnisses sind eigenen Angaben zufolge Beteiligungen an Freenet und Versatel.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden