eBay: Erster Erfolg gegen Markenhersteller in Europa

Recht, Politik & EU Das Online-Auktionshaus eBay konnte erneut einen Erfolg in seinen Auseinandersetzungen mit Markenherstellern verbuchen. Vor einem belgischen Gericht setzte man sich gegen den Kosmetik-Konzern L'Oreal durch. Dieser wollte eBay für Angebote gefälschter Parfüms und Kosmetika auf der Auktionsplattform verantwortlich machen. Das zuständige belgische Handelsgericht wies die Klage jedoch ab. Erstmals wurde damit in einem solchen Rechtsstreit in Europa zugunsten eBays entschieden.

In Frankreich musste das Unternehmen vor einiger Zeit hingegen eine Niederlage einstecken. Der Luxusgüter-Hersteller Louis Vuitton klagte erfolgreich 38,6 Millionen Euro Schadensersatz ein. Außerdem dürfen keine Produkte unter dessen Marke mehr als Angebote eingestellt werden.

Erfolge verbuchte das Auktionshaus hingegen in den USA. Der Juwelier Tiffany konnte sich mit seiner Forderung, dass eBay alle Angebote vor der Veröffentlichung auf ihre Rechtmäßigkeit zu prüfen habe, nicht durchsetzen. Gemäß dem Urteil müssen gefälschte Produkte erst entfernt werden, wenn der Betreiber der Plattform von ihnen Kenntnis erlangt. Dieser Linie folgte nun auch das Gericht in Belgien.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:40 Uhr Beelink QII android box 6.0 OS Amlogic S912 Octa core 2GB /16GB Dual WiFi 2.4G / 5.8G Bluetooth 4.0 mini pc
Beelink QII android box 6.0 OS Amlogic S912 Octa core 2GB /16GB Dual WiFi 2.4G / 5.8G Bluetooth 4.0 mini pc
Original Amazon-Preis
66,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
56,86
Ersparnis zu Amazon 15% oder 10,04
Nur bei Amazon erhältlich

Interessantes bei eBay

Tipp einsenden