E-Books: Amazon bringt Kindle nach Deutschland

Monitore & Displays Mit Kindle bietet der Online-Einzelhändler Amazon in den Vereinigten Staaten seit November 2007 einen eigenen eBook-Reader an. Das portable Lesegerät für elektronische Bücher soll demnächst auch in Deutschland angeboten werden. Im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) bestätigte Ralf Kleber, Chef von Amazon-Deutschland, dass das Gerät auch außerhalb der USA auf den Markt kommen wird. "Wir wissen, dass viele Kunden auch außerhalb der USA daran interessiert sind, den Kindle zu kaufen, und dementsprechend wollen wir den Kindle auch in anderen Ländern zur Verfügung stellen", erklärte er.


Einen genauen Starttermin für den deutschen Markt nannte er dabei jedoch nicht. Wie es heißt, könnte das von vielen als Bücher-iPod bezeichnete Gerät jedoch bereits zur Frankfurter Buchmesse, welche im kommenden Oktober stattfindet, seine Premiere in Deutschland feiern.

Dies hat die FAZ eigenen Angaben zufolge aus Branchenkreisen erfahren. Auch was den Preis des eBook-Readers in Deutschland angeht, hat man bislang noch keine Angaben gemacht. In den Vereinigten Staaten kostet Kindle derzeit noch stolze 359 US-Dollar. Insgesamt hat Amazon dort derzeit 145.000 Bücher für Kindle im Angebot.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check

Tipp einsenden