Yahoo schaltet individuelle Werbung auf Wunsch ab

Wirtschaft & Firmen Immer mehr Portale setzen auf kundenbezogene Werbung. Der Internet-Dienstleister Yahoo geht nun einen anderen Weg und hat angekündigt, dass die Nutzer ab Ende August kundenbezogene Werbung deaktivieren können. Wie es heißt, sollen dann statt auf den Nutzer zugeschnittene Werbung nur noch allgemeine Werbeeinblendungen angezeigt werden. Diese Möglichkeit bietet Yahoo seinen Nutzern jedoch nicht nur auf den eigenen Seiten, sondern auf allen Portalen die das Werbenetzwerk von Yahoo nutzen.

"Wir bei Yahoo sind der festen Überzeugung, dass die Kunden die Wahl haben möchten, wenn sie ihre Online-Erfahrung individualisieren", so Anne Toth, die bei Yahoo unter anderem für den Datenschutz zuständig ist.

"Ein Großteil der Nutzer bevorzugt zwar auf sie zugeschnittene Werbung, aber wir haben vollstes Verständnis dafür, dass es einige Nutzer gibt, die keine kundenspezifische Werbung erhalten wollen", fügte Toth hinzu.

Nutzer die keine kundenbezogene Werbung mehr erhalten wollen, können laut Toth ihre Präferenzen im sogenannten Yahoo Privacy Center festlegen. Ein Link dazu findet sich im unteren Bereich auf nahezu jeder Yahoo-Seite.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden