HTC dementiert Gerüchte: Android-Handys pünktlich

Handys & Smartphones In der vergangenen Woche kamen Gerüchte auf, wonach der Smartphone-Hersteller HTC seine für Ende 2008 angekündigten Mobiltelefone mit Googles Handy-Betriebssystem Android nicht rechtzeitig liefern kann. Unter Berufung auf eine Beratungsfirma hatten zahlreiche Zeitungen und Online-Magazine gemeldet, dass HTC die Auslieferung seines Android-Handys auf das erste Quartal 2009 verschieben müsse. Als Grund für die Verschiebung nannten die Medien dabei Konflikte zwischen Google und HTC.

Weiter hieß es, dass HTC von Google eine finanzielle Garantie für die Produktion der Android-Mobiltelefone gefordert habe. Angeblich, so die mittlerweile dementierten Berichte, sei man bei HTC nicht vom Erfolg der Android-Handys überzeugt.

Während die Android-Handys von HTC also pünktlich im vierten Quartal 2008 in den USA auf den Markt kommen werden, ist noch nicht sicher, wann es die ersten Android-Handys auch auf dem deutschen Markt geben wird. Marktforscher rechnen hierzulande zwar mit einer Einführung im kommenden Jahr, eine offizielle Bestätigung steht jedoch noch aus.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

HTC One M8 im Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads

Tipp einsenden