Core i7: Name für Intels "Nehalem"-CPUs steht fest

Prozessoren Intel will die auf der neuen "Nehalem"-Mikroarchitektur basierenden Prozessoren der kommenden Generation offenbar unter dem Markennamen "Core i7" vermarkten. Dies melden die Hardware-Spezialisten von Expreview, die auch die passenden Logos bereit halten. Die Markenbezeichnung "Core" bleibt dabei weiterhin erhalten. Wie genau Intel auf den Zusatz "i7" kommt, ist bisher nicht bekannt. Die ersten Intel Core i7 Prozessoren werden noch für dieses Jahr erweitert. Nach aktuellem Kenntnisstand wird es drei verschiedene Modelle geben, deren Taktraten bei 2,66, 2,93 und 3,20 Gigahertz liegen.

Das Topmodell soll wie bei Intels High-End-CPUs inzwischen üblich zunächst zum Preis von 999 US-Dollar bei Abnahme von 1000 Stück durch Hersteller oder Händler vertrieben werden. Dieser wie die anderen ersten i7-Chips auf dem Bloomfield-Kern basierende Prozessor bekommt zudem den üblichen Namenszusatz "Extreme Edition".

Intel will seine Pläne für die Einführung der "Nehalem"-Architektur laut Expreview schon am kommenden Montag, dem 11. August 2008, offiziell vorstellen. Die Markteinführung soll wie bereits mehrfach berichtet im vierten Quartal anlaufen. Die Informationen zu den Logos stammen aus einer internen Präsentation von Intels Marketing-Abteilung.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden