Ciao Alice! Telecom Italia trennt sich von Hansenet

Wirtschaft & Firmen Wie aus Branchenkreisen zu erfahren war, möchte sich der italienische Telekom-Konzern Telecom Italia vom deutschen DSL-Markt verabschieden. Die Hamburger Tochter Hansenet steht nun offenbar zum Verkauf. Unter dem Namen Alice vertreibt die Telefongesellschaft seit einigen Jahren DSL-Anschlüsse in Deutschland. Für den Verkauf von Hansenet und der Tochter Alice, die derzeit rund 2,4 Millionen Breitbandkunden hat, fordert die Telecom Italia mindestens eine Milliarde Euro.

Vor etwa fünf Jahren hatte der italienische Konzern die deutsche Hansenet zum Preis von 250 Millionen Euro übernommen und anschließend mehr als 600 Millionen Euro in den Netzausbau investiert. Wie Die Welt berichtet, soll es bereits zwei Interessenten für Hansenet geben.

Dabei handelt es sich zum einen um United Internet und zum anderen um die spanische Telefónica. Branchenkenner räumen dabei jedoch Telefónica die besseren Chancen ein, da sie an Telecom Italia beteiligt ist und mit zwei Sitzen im Aufsichtsrat des italienischen Unternehmens vertreten ist.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:00 Uhr Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Original Amazon-Preis
367,20
Im Preisvergleich ab
263,43
Blitzangebot-Preis
271,82
Ersparnis zu Amazon 26% oder 95,38

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden