Time Warner: AOL wird nächstes Jahr aufgespalten

Wirtschaft & Firmen Der US-Medienkonzern Time Warner hat bestätigt, dass man den Online-Dienst AOL aufspalten wird. Ab Anfang des kommenden Jahres soll der Vollzug dieses Vorhabens in Angriff genommen werden, so Konzernchef Jeff Bewkes. Die Abspaltung AOLs wird in der Branche bereits seit Monaten diskutiert. Jetzt äußerte sich der Mutterkonzern erstmals zu den konkreten Planungen. Demnach wird die Sparte in zwei separate Bereiche aufgeteilt: Internet-Zugänge und Portal. Das soll es erleichtern, jeweils passende Partner oder Käufer zu finden.

Als Käufer für den Portalbereich komme beispielsweise ein größerer Anbieter von Online-Werbung in Betracht, hieß es. Da sich in dem Segment vor allem Suchmaschinenbetreiber etabliert haben, gehören insbesondere Yahoo und Microsoft wohl zum engeren Kandidatenkreis. Unbestätigten Branchenberichten zufolge soll der Provider Earthlink Interesse am Zugangsgeschäft AOLs haben.

Das Geschäft AOLs musste in den letzten Jahren grundlegend umgestellt werden. Das Unternehmen war ehemals der weltweit größte Anbieter von Internet-Zugängen. Auf dem Höhepunkt reichte der Börsenwert, um Time Warner zu übernehmen.

Mit der schnellen Verbreitung von Breitband-Anbindungen brach das Geschäft mit Einwahlverbindungen jedoch zunehmend zusammen. Millionen Kunden kehrten AOL jährlich den Rücken. Mit einer vollständigen Neuausrichtung auf das Portalgeschäft, versuchte man bei Time Warner, bei dem AOL inzwischen vom Mutterkonzern zum Anhängsel geschrumpft war, zu retten, was zu retten ist.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden