Microsofts 'Midori': Neues zur Zukunft ohne Windows

Generell setzt Microsoft darauf, dass die Softwareentwickler künftig ohne viel Aufwand eine große Zahl von Rechenkernen nutzen können. Schon heute braucht es oft Experten, um die Möglichkeiten auszunutzen, die aktuelle Prozessoren mit zwei, vier oder mehr Kernen bieten.

Für die Entwickler bedeutet der Schritt in Richtung der parallelen Verarbeitung der Daten eine grundlegende Umstellung. Die Abwärtskompatibilität soll insgesamt aber gewährleistet sein. Verschiedene Komponenten von Midori würden bei Microsoft intern bereits auch unter Windows betrieben.

Anders als Windows soll Midori von vornherein in Form von Komponenten realisiert werden, um so eine bessere Performance und eine höhere Sicherheit zu gewährleisten. Die einzelnen Teile werden zwar deutlich von einander getrennt sein, aber über enge Verbindungen verfügen.

Auf der niedrigste Ebene soll das System aus zwei verschiedenen getrennten Kernel-Ebenen bestehen - einem Mikrokernel aus Unmanaged Code, der die Hardware und weitere Umgebungsfaktoren kontrolliert, sowie eine Reihe von Managed Kernel Services die auf einer höheren Ebene arbeiten und die Funktionalität des Betriebssystems bereit stellen.

Offenbar sollen alle Varianten von Midori auf ein und der selben Basis aufbauen. Egal ob Smartphone, Notebook oder PC, auf allen Geräten soll die gleiche Grundlage zum Einsatz kommen, mit der die Ressourcen verwaltet werden. Weitere Informationen zu den Plänen für Midori sind dem Artikel von SD Times zu entnehmen.

Microsoft bestätigte zwar Midoris Existenz, bestand aber darauf, dass es sich bisher lediglich um ein Forschungsprojekt handelt. Es sei eines der zahlreichen Felder, in denen sich die Forschungsabteilung derzeit kundig macht.

Weitere Informationen: Microsofts Plans for Post Windows revealed

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden