Electronic Arts: "Qualität unserer Spiele ist gestiegen"

PC-Spiele Verschiedene neue Spiele-Titel ließen das Geschäft des Publishers Electronic Arts im letzten Quartal boomen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hat sich der Umsatz mehr als verdoppelt. Der Verlust konnte so reduziert werden. Bei dem Unternehmen hofft man nun, die Schwächephase überwunden zu haben. Mehrere neue Spiele sollen den - gemessen an dein Einnahmen - weltweit größten Hersteller weiter voran bringen. Die Hoffnungen liegen dabei vor allem auf Spore, bei dem der Spieler ein Volk durch verschiedene Evolutions- und Zivilisationsstufen lenkt.

Im letzten Jahresviertel verzeichnete Electronic Arts einen Verlust von 95 Millionen Dollar. Im Vorjahr lag der Fehlbetrag während des gleichen Zeitraums bei 132 Millionen Dollar. Der Umsatz kletterte von 395 Millionen Dollar auf 804 Millionen Dollar.

Die Einnahmen aus den reinen Spieleverkäufen lag den Angaben zufolge bei 609 Millionen Dollar. Die Zielsetzung der Analysten von 640 Millionen Dollar wurde damit allerdings noch nicht erreicht. Der verbleibende Betrag kam zum Großteil über Gebühren für das Online-Gaming zustande.

Wie Finanzchef Eric Brown ausführte, spiegele sich in den deutlich gewachsenen Einnahmen die wieder gewachsene Qualität der Electronic Arts-Produkte wieder, die nun wieder mehr Käufer anlockten. "Umsätze und Gewinnmargen werden nur durch Qualität vorangebracht", sagte er.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren56
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden