Stellenanzeige: Apple will iPhone-Hacker anwerben

Handys & Smartphones Der Computer-Hersteller Apple will einen Hacker einstellen, der Erfahrung mit den Sicherheitstechnologien im iPhone hat. Dadurch will man das System offenbar besser davor schützen, von externen Entwicklern geknackt zu werden. Das Gerät wird ab Werk mit einem Schutz ausgeliefert, der die Installation nicht zertifizierter Programme verhindert. Nutzer sollen ausschließlich Anwendungen verwenden, die von Apple geprüft und über den App Store vertrieben werden. Dieser Mechanismus wurde in der Vergangenheit aber stets schnell umgangen.

Man sucht deshalb nun nach einem neuen Mitarbeiter, der Konzepte für Angriffsmöglichkeiten erstellen soll. Die Hauptaufgabe werde in der Überprüfung der Sicherheitsmechanismen liegen, so Apple. Die Arbeitsergebnisse sollen die Entwickler des Herstellers dann nutzen, um in die kommenden Firmware-Updates bessere Schutzmaßnahmen einzubauen.

Das Aufgabenfeld umfasst allerdings nicht nur die Installationssperre. Auch Sicherheitslücken, über die Angriffe auf das Gerät gestartet werden können, sollen aufgedeckt werden.

Weitere Informationen: Apples Stellenanzeige
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr 5er Dental Set Zahnreinigung Sonde Zahnpflege Edelstahl Instrument Zahnkratzer hochwertige Profiqualität von MedTekCo lebenslange Garantie5er Dental Set Zahnreinigung Sonde Zahnpflege Edelstahl Instrument Zahnkratzer hochwertige Profiqualität von MedTekCo lebenslange Garantie
Original Amazon-Preis
9,94
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
8,44
Ersparnis zu Amazon 15% oder 1,50
Nur bei Amazon erhältlich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden