Entwicklung von Windows "7" verläuft 'sehr sehr gut'

Windows 7 Microsoft hat anlässlich seines jährlichen Finanzanalystentreffens bekräftigt, dass die Entwicklung von Windows Codename "7" voll im Zeitplan liegt. Bill Veghte, Chef der Windows-Abteilung, sprach von einem "sehr sehr guten" Verlauf der Arbeiten. Man halte an dem Ziel fest, Windows "7" ungefähr drei Jahre nach der generellen Verfügbarkeit von Windows Vista auf den Markt zu bringen. Die Aussichten dafür stünden gut, so Veghte. Bisher geht man daher davon aus, dass die Entwicklung Ende 2009 abgeschlossen und die Einführung Anfang 2010 beginnen wird.

Auch Microsoft-Chef Steve Ballmer äußerte sich während der Veranstaltung zu Windows Codename "7". Als er allerdings gefragt wurde, wie "7" aussehen werde, wollte dazu nichts sagen und verwies darauf, dass durch die Herausgabe jedweder neuer Details eine "No-Win-Situation" entstehe.

"Es wird großartig aussehen", mehr wollte er nicht sagen. Noch ist aber offenbar einiges zu tun, denn wenn man "Windows 7 ab heute verkaufen wollen würde, gäbe es wohl Beschwerden". Er deutete allerdings auch an, dass sich Windows Vista und "7" in Sachen Design wohl nur geringfügig unterscheiden werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren93
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:30 Uhr Schwebender Lautsprecher, Mars by crazybaby Wireless Bluetooth 4.0 Speaker Dual-Treiber mit Mikrofon
Schwebender Lautsprecher, Mars by crazybaby Wireless Bluetooth 4.0 Speaker Dual-Treiber mit Mikrofon
Original Amazon-Preis
399,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
271,14
Ersparnis zu Amazon 32% oder 127,86

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden