Windows XP für den "100-Dollar-Laptop" ist fertig

Windows Microsoft betreibt mit dem Unlimited Potential Programm seit Jahren eine Initiative, bei der man Menschen in Entwicklungsländern Computer und andere IT-Technik zur Verfügung stellt. Neben der praktischen Hilfe, hat Microsoft dabei natürlich auch das Interesse, auf diese Weise langfristig Millionen neue Kunden zu gewinnen.

Wie James Utzschneider vom Team des Unlimited Potential Programms nun mitteilte stellt Intel nun zusammen mit dem mexikanischen Mobilfunk-Milliardär Carlos Slim 50.000 Classmate PCs für arme Schüler in Mexiko bereit. Intels Classmate PC ist eine Alternative zum vom One Laptop Per Child (OLPC) Projekt entwickelten "100-Dollar-Laptop" XO.

Die Geräte arbeiten mit Windows XP, das von Microsoft geliefert wird. Sie werden zusätzlich mit dem Büropaket Office ausgestattet. Auf lange Sicht sollen weitere Geräte an mexikanische Schüler ausgegeben werden. Für Utzschneider ist die Verteilung von Intels Classmate PCs ein Zeichen für die zunehmende Verbreitung von so genannten Netbooks - besonders günstigen und kompakten Notebooks - im Bildungsbereich.

Utzschneider hatte auch eine weitere Neuigkeit zu vermelden, was sein Unternehmen und dessen Engagement in Sachen Bildung durch Technologie angeht. Seinen Angaben zufolge hat Microsoft die spezielle Windows XP-Version für den Betrieb auf dem XO des OLPC-Projekts fertiggestellt.

Die Arbeiten an der abgespeckten Variante für den mit spartanischer Hardware ausgerüsteten so genannten "100-Dollar-Laptop" seien intern abgeschlossen worden. Zum aktuellen Zeitpunkt sei mit einer Verfügbarkeit im September zu rechnen. XP wird dann allerdings nur für Abnehmer des XO erhältlich sein, die das Gerät in großen Stückzahlen abnehmen, um es an Schüler und Studenten abzugeben.

Privatkunden, die den XO "100-Dollar-Laptop" erwerben, werden Windows XP nicht ab Werk mitbestellen können. Die Kosten der Windows-Version liegen 18 bis 20 US-Dollar über dem Modell mit Linux. Dabei entfallen aber nur 3 US-Dollar auf die Windows-Lizenz, der Rest fließt in ein Hardware-Upgrade.

Weitere Informationen zu Windows XP auf dem "100-Dollar-Laptop" finden sich in einem unserer früheren Berichte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden